Willkommen       Aktuell       Ziele       Bild und Ton       Dokumente       Rütihöfler       Fragen       Links       Kontakt       Feedback

Chronikgruppe Dättwil       Stadt Baden       Dorfverein Rütihof       Dorfplan Rütihof       Badener Neujahrsblätter       Stadtarchiv

 

Aktuelles aus und von der Chronikgruppe

Unmittelbar neben der neuen Schulanlage ist
eine weitere Wohnüberbauung entstanden

 

 

Neue Broschüren der Chronikgruppe Rütihof unter dem folgenden Link:
Zu den Broschüren

 

Aktivitäten

Im Plenum und in Gruppen arbeiten wir zur Zeit an den folgenden Themen:

Interviews mit Rütihöflern | Texte für den Rütihöfler | Schriftenreihe | Veröffentlichungen in Presse und Fachliteratur (Badener Neujahrsblätter, Dättwiler Dokumente) | Internetseite | Fotoarchiv | Bauliche Entwicklung von Rütihof | Veränderungen im Dorfbild festhalten | Texte und Dokumente sammeln und archivieren | Stammbaum der "Rütihöfler Meier" | Erschliessung des vorhandenen Materials

Daneben pflegen wir eine intensive Zusammenarbeit und den Austausch mit der Chronikgruppe Dättwil sowie mit dem Dorfverein Rütihof

 

 

Gegenüberstellungen alt/neu

Das gewohnte, idyllische Dorfbild verschwindet zusehends. Rütihof wird urbaner. In den Jahren 2009 sowie 2015 ff fanden markante Veränderungen statt. Weitere Neubauten sind angekündigt oder bereits im Bau.


Haus Notter an der Kirchgasse (abgebrochen am 7. Mai 2009)


Schützehüsli (abgebrochen am 23.Juni 2009)


Ensemble untere Kirchgasse (abgebrochen im Herbst 2009)


Gärtnerei Alice Meier (abgebrochen am 26. November 2009)


Schreinerei Eggert (abgebrochen Mitte Mai 2015)


Haus Hofstrasse 36 (abgebrochen Anfang Dezember 2015)

 

Zeitreise

Aus Anlass ihres Jubiläums offeriert die Schweizerische Landestopografie eine Zeitreise über die letzten rund 70 Jahre anhand verschiedener Kartenbilder. Verfolgen Sie im Kartenausschnitt, wie sich Rütihof entwickelt hat.


Zeitreise Rütihof 1938 bis 2011 (Swisstopo)

 

Wissenswertes

Einwohnerbestand am 01.01.2019: 2,626
Rütihof wächst weiter! Gemäss den statistischen Angaben des Stadtbüros zum Jahresbeginn hat die Einwohnerzahl innert Jahresfrist um 75 Personen zugenommen.

Das städtische Fotoarchiv Baden wird öffentlich
Das Fotoarchiv der Stadt Baden wird digitalisiert und via Internet frei zugänglich gemacht. Bereits ist eine grosse Zahl alter Fotos publiziert. Die Bilder können in hoher Auflösung sogar heruntergeladen werden. Eine wahre Fundgrube – Stöbern empfohlen!
Den Link zum Archiv finden Sie im Kopfbereicht der Seite oder unter Links.

Badener Neujahrsblätter vollständig digitalisiert "im Netz"
Nun stehen auch die Badener Neujahrsblätter in digitalisierter Form im Internet zur Verfügung. Diese Neuerung ist für die Arbeit der Chronikgruppe eine grosse Erleichterung und für alle Badener die sich für die Geschicke und die Geschichte Badens interessieren eine äusserst erfreuliche Neuigkeit.
Den Link zu den Neujahrsblättern finden Sie im Kopfbereicht der Seite oder unter Links.

 

Publikationen der Chronikgruppe

Chronik macht Schule
Wie bereits in früheren Jahren unterstützte die Chronikgruppe auch 2016 die Schule bei der Auseinandersetzung mit dem eigenen Dorf. Der Rütihöfler vom Januar 2017 berichtet über die spannende Zeitreise. Bericht Rütihöfler

Dorfrundgang vom Sonntag "Unsere Nachbarn Müslen und Muntwil" vom 25.9.2016, 16.00 h
Der Dorfrundgang 2016 von Dorfverein und Chronikgruppe führte durch die benachbarten Weiler Muntwil und Müslen. An den fünf Standorten berichteten Gäste und Mitglieder der Chronikgruppe über Örtlichkeiten und deren Besonderheiten garniert mit etwas „Jägerlatein“.
Nach dem Rundgang offerierte der Dorfverein beim Müsler Milchhüüsli den traditionellen Apéro.
Flyer   |    Bildschau Dorfrundgang   |    Bericht Rütihöfler

Rütihof, ländliche Exklave Badens
Eine interessante Bildschau im Rahmen der neu gestalteten Dauerausstellung im städtischen Museum beim Landvogteischloss. Das Grundlagen- und Bildmaterial zu diesen Präsentationen ist von der Chronikgruppe zusammengetragen und zur Verfügung gestellt worden. Rütihöfler vom August 2016

Dorfrundgang "Gartenvielfalt in Rütihof" vom 20.9.2015
Im Mittelpunkt des Dorfrundgangs standen diesmal die Gartenvielfalt in Rütihof sowie deren Hintergründe: Weingarten, Schrebergarten, Baumgarten, Schulgarten, Heks-Garten und ... Biergarten. Gäste berichteten über die verschiedenen Gärten. Dorfverein und Chronikgruppe durften rund 60 Personen zum Rundgang begrüssen. Im Anschluss offerierte der Dorfverein einen Apéro im Biergarten."
Flyer   |   Dia-Schau Gartentour

Register zum Rütihöfler-Archiv
Mittlerweile sind rund 150 Ausgaben des Rütihöfler erschienen. Schwierig, den Überblick über all die vielen Information zu behalten. Das neue Register zu den Ausgaben 1983 bis 2000 schafft Abhilfe. Rütihöfler vom September 2014

Die Zeit der Eingemeindung
Erinnerungen und Einschätzungen von Arthur Kuhn. Eine neue Broschüre der Chronikgruppe Rütihof. Rütihöfler vom Juni 2014

Die Chronikgruppe macht Schule
Wie hat man früher auf einem Bauernhof gelebt. Der Rütihöfler Klasse 3a wurde dieses Thema von Mitgliedern der Chronikgruppe nähergebracht. Rütihöfler vom Juni 2014

350 Jahre Meier in Rütihof
Vor genau 350 Jahren hielt das Meier-Geschlecht in Rütihof Einzug. Wie das vor sich gegangen ist, schreibt Peter Meier im
Rütihöfler vom April 2014

Dorfbrunnen
"Wie Rütihof wieder zu einem Dorfbrunnen kam". Peter Züllig ist dieser Frage nachgegangen im  Rütihöfler vom Januar 2014

Albert Meier
"Ein Mann von idealen Grundsätzen und lauterem Charakter". Peter Meier beschreibt den ehemaligen Ammann der Gesamtgemeinde Dättwil und sein dem Abbruch geweihtes Haus
im Rütihöfler vom November 2013

Ein Wegkreuz zur Erinnerung
Was es mit dem Wegkreuz an der Birchstrasse auf sich hat, steht im  Rütihöfler vom Januar 2013

Die Freudenreicherin
Warum sich der Diener Gottes beim Eintrag ins Pfarrbuch verschrieben hat, lesen Sie im Rütihöfler vom September 2012

Das Meier-Geschlecht in Rütihof
... seit undenklichen Zeiten auf dem Hofe ... 1805 trugen von 18 Familien 7 den Namen Meyer. Rütihöfler vom Juni 2012

 

Seitenanfang

Download Acrobat Reader
 
www.wortklangbild.ch